Wissensarbeit: Aufstieg als Illusion – Userkommentare – derStandard.at › Meinung

Forschen und Nachdenken können sich nur wenige Wissenschafter leisten; alle anderen füllen Projektanträge oder Evaluierungsbögen aus. Über prekäre Arbeitsverhältnisse an unternehmerischen Hochschulen

Quelle: Wissensarbeit: Aufstieg als Illusion – Userkommentare – derStandard.at › Meinung

Advertisements

Impact of Social Sciences – The academic career path has been thoroughly destabilised by the precarious practices of the neoliberal university.

It is an increasingly difficult time to begin an academic career. The pressures of the REF, casualization and adjunctification of teaching and the disappearance of research funding are enormous obs…

Quelle: Impact of Social Sciences – The academic career path has been thoroughly destabilised by the precarious practices of the neoliberal university.

Wissenschafter: „Die Lehre wird stiefmütterlich behandelt“ – Uni – derStandard.at › Inland

Befristete Stellen und schlechte Karriereaussichten prägen den Unibetrieb – das schlägt sich auch in der Lehre nieder, kritisiert Ruben Schenzle vom deutschen Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft

Quelle: Wissenschafter: „Die Lehre wird stiefmütterlich behandelt“ – Uni – derStandard.at › Inland

so ist es… und deshalb müssen wir für planbare Karrieren sorgen … worum sich unsere Fraktion kontinuierlich bemüht…

 

Editorial: Nicht berufen. Arbeitsverhältnisse im Literaturwissenschaftsbetrieb | undercurrents

Editorial_Juli_2016 Die Arbeitsbedingungen an deutschen Hochschulen sind desolat. Gut 90 % der Stellen im akademischen Mittelbau sind befristet; Durststrecken zwischen unterschiedlichen Anstellungs…

Quelle: Editorial: Nicht berufen. Arbeitsverhältnisse im Literaturwissenschaftsbetrieb | undercurrents

Unter https://undercurrentsforum.com/ eine ganze Ausgabe zum Thema, lesenswert!