Wissenschafter: „Die Lehre wird stiefmütterlich behandelt“ – Uni – derStandard.at › Inland

Befristete Stellen und schlechte Karriereaussichten prägen den Unibetrieb – das schlägt sich auch in der Lehre nieder, kritisiert Ruben Schenzle vom deutschen Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft

Quelle: Wissenschafter: „Die Lehre wird stiefmütterlich behandelt“ – Uni – derStandard.at › Inland

so ist es… und deshalb müssen wir für planbare Karrieren sorgen … worum sich unsere Fraktion kontinuierlich bemüht…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s