Prekäre Beschäftigung in der Wissenschaft: „Lehrbeauftragte arbeiten oft für drei Euro pro Stunde“ – Wissen – Tagesspiegel

Die große Koalition ignoriert 90.000 Lehrbeauftragte mit Hungerlöhnen, schreibt Peter Grottian in einem Gastbeitrag. Er fordert ein Förderprogramm.

Quelle: Prekäre Beschäftigung in der Wissenschaft: „Lehrbeauftragte arbeiten oft für drei Euro pro Stunde“ – Wissen – Tagesspiegel

Advertisements